LK_pause_2.jpg

In diesem Jahr konnten sich unsere Mädchen im Landesfinale durchsetzen, während unsere Jungs, trotz durchweg guter Leistung, knapp einem besserem Team unterlegen war.


Die Vorfreude bei allen Beteiligten war groß und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Rein sportlich wurden wir durch Verletzungen etwas zurückgeworfen, dennoch gab es positive Ergebnisse zu verzeichnen. Herausragend waren die Leistungen von Lilli Hampe, die 4.40m im Weitsprung und 1.52m im Hochsprung erreichte. Insgesamt waren wir mit dem Auftreten unseres Teams zufrieden, vor allem mit der positiven Grundhaltungen, die es ausstrahlte. Highlights aus dem diesjährigen Programm: Schiffsstadtrundfahrt, Besuch in der Bremer Landesvertretung, Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle, Besuch bei den Beachvolleyball-Endspielen. Im nächsten Jahr hoffen wir, wenn alle gesund bleiben, mit beiden Teams nach Berlin zu fahren...

  • Start_des_75m-Laufes_von_Darleen_Ronja_und_Lia_v.l.n.r._in_gelben_Trikots
  • Jubel
  • Jenna_Alena_Lilli_Ronja_hinten_v.l.n.r._Annika_Simmi_Darleen_Marie_Ronja_mitte_v.l.n.r._Kaatje_Lena_Jula_vorne_v.l.n.
  • Auf_der_gemeinsamen_Stadtrundfahrt
  • Kaatje_beim_800m-Lauf
  • Ankunft_im_Ludwig-Jahn-Sportpark
  • Simmi_beim_Kugelstoßen

 

Frö

 

Aktuelles

Zum 10. Mal beim Bundesfinale in Berlin

Im September haben ein Mädchen- und ein Jungsteam unserer Schule an sieben Leichtathletik-Disziplinen beim Bundesfinale in Berlin teilgenommen und den 15. und 16. Platz errungen. Die Oberschule an der Helsinkistraße nahm in diesem Jahr zum 10. Mal am Bundesfinale teil, zur Ehrung kam am Freitag, den 29.09. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung und gratulierte den Teams: "Ich bin total begeistert. Ihr seid die Botschafter Bremens beim Sport" und überrreichte im Anschluss die Urkunden.

 

Weiterlesen ...

CSR Partner