LK_pause_2.jpg

BesuchSenatorin

Im September haben ein Mädchen- und ein Jungsteam unserer Schule an sieben Leichtathletik-Disziplinen beim Bundesfinale in Berlin teilgenommen und den 15. und 16. Platz errungen. Die Oberschule an der Helsinkistraße nahm in diesem Jahr zum 10. Mal am Bundesfinale teil, zur Ehrung kam am Freitag, den 29.09. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung und gratulierte den Teams: "Ich bin total begeistert. Ihr seid die Botschafter Bremens beim Sport" und überrreichte im Anschluss die Urkunden.

 

 

aus dem Weserreport vom 11.Oktober 2107

von KATHRIN HARM

Sportliche Botschafter Bremens

Zwei Mannschaften der Oberschule an der Helsinkistraße haben Bundesfinale bestritten. Sie gehören zu den sportlichen Botschaftern Bremens: Zwei Teams der Oberschule an der Helsinkistraße haben das Bundesland beim Wettbewerb „Jugendtrainiert für Olympia“ in Berlin vertreten.

In sieben Leichtathletik-Disziplinen haben sich ein Jungs- und ein Mädchen-Team der Oberschule beim Bundesfinale im September in Berlin mit Schülern der anderen Bundesländer gemessen. Angetreten sind sie in den Disziplinen 75-Meter-Lauf, 800-Meter-Lauf, 4-Mal-75-Meter-Staffel, Weit- und Hochsprung, Kugelstoßen sowie Ballwurf. Die Mädchen landeten in der Wettkampfgruppe III auf dem Rang, die Jungs sicherten sich, ebenfalls in dieser Gruppe, den 15. Platz. „Die vergangenen Jahre waren wir bei dem Wettbewerb immer mit einer Mannschaft dabei. Dass wir jetzt erstmalig mit zwei Mannschaften von der Oberschule vertreten waren, ist ein toller Erfolg. Es ist eine Tradition, die gewachsen ist“, sagt Gerold Christen. Er hat die Mannschaften auf den Wettbewerb vorbereitet und trainiert weitere Schüler im Sportprofil der Oberschule. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung, hat die Teilnehmer jüngst für ihre Leistungen bei dem Bundeswettbewerb geehrt. „Ich bin total begeistert. Ihr seid die Botschafter Bremens beim Sport“, so die Senatorin. Sie betonte, wie wichtig die Erfahrungen im Sport für das weitere Leben sind. „Ihr lernt zum Beispiel euch durchzubeißen. Das ist eine wichtige Kompetenz und wird auch für eure Zukunft ganz viel wert sein.“ Anschließend überreichte sie den Mannschaften jeweils eine Urkunde. In der Leichtathletik-Wettkampfgruppe II (Jahrgang 2000 bis 2003) hat eine weitere nordbremische Mannschaft ihr sportliches Können gezeigt: Auch Mädchen der Oberschule an der Lerchenstraße haben Bremen beim Bundesfinale vertreten. Die Ziele für 2018 sind an der Oberschule an der Helsinkistraße klar: „Die Schüler wollen auch 2018 wieder bei dem Bundesfinale dabei sein“, sagt Christen.

Senatorin2

 

...die Urkunde wird überreicht.

 

 EhrungII

 

 

 ...die Schüler berichten von den Wettkämpfen.

 

 

 BesuchSenatorin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Zum 10. Mal beim Bundesfinale in Berlin

Im September haben ein Mädchen- und ein Jungsteam unserer Schule an sieben Leichtathletik-Disziplinen beim Bundesfinale in Berlin teilgenommen und den 15. und 16. Platz errungen. Die Oberschule an der Helsinkistraße nahm in diesem Jahr zum 10. Mal am Bundesfinale teil, zur Ehrung kam am Freitag, den 29.09. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung und gratulierte den Teams: "Ich bin total begeistert. Ihr seid die Botschafter Bremens beim Sport" und überrreichte im Anschluss die Urkunden.

 

Weiterlesen ...